Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK-Kreisverband Paderborn e.V.
Neuhäuser Str. 62-64
33102 Paderborn
Tel.: 05251 130930
Fax: 05251 1309350

info@ - drk-paderborn.de

Eine für alles. Die zentrale Infonummer des DRK:

DRK-Beratungszentrum
0800 0365 000

(kostenlos - 24 Std. erreichbar)

Jetzt Mitglied werden

Blutspendetermine

Spendenkonto des DRK Kreisverband Paderborn

Sparkasse
Paderborn-Detmold
IBAN:
DE47476501300001028174
SWIFT-BIC:
WELADE3LXXX

 

 

Herzlich Willkommen beim Deutschen Roten Kreuz im Kreis Paderborn!

Das Rote Kreuz auf weißem Grund ist weltweit bekannt wie kaum ein anderes Zeichen. Es ist Symbol für eine weltumspannende Bewegung, die unabhängig von Nationen und Regionen, unabhängig von Weltanschauungen, Religionen und unabhängig von Status und Vermögen allein nach dem Maß der Not Hilfe leistet. Als größte Hilfsorganisation ist das Rote Kreuz bei sozialer Benachteiligung, Krankheit oder Katastrophen, für Sie da.

DRK-Dienstleistungen

Foto: Pflegerin mit Senior beim Spazierengehen
Foto: A.Zelck / DRK

Wir bieten viele Dienstleistungen für Senioren, Behinderte, Kranke, Familien, Kinder und Menschen in Not.

Aktuelle Nachrichten

#PBBombe - Alles gut gegangen in Paderborn. DRK-Kreisverbandspräsident dankt allen Einsatzkräften

Mit dem Abstand einiger Tage zur bislang größten Evakuierungsmaßnahme in Paderborn wegen einer Bombenentschärfung in dicht bewohntem Innenstadtgebiet, ist es mir ein Bedürfnis, Dank zu sagen für...

Dass durch die von den Behörden und alle beteiligten Hilfsorganisationen... [mehr]

Größter Evakuierungseinsatz seit Ende des Krieges. Mehr als 26.000 Menschen müssen nach Bombenfund ihre Wohnungen in Paderborn verlassen.

Gemeinsam mit vielen weiteren Einheiten aus Ostwestfalen ist das DRK im Kreis Paderborn am Sonntag in Paderborn aufgrund einer umfangreichen Evakuierungsmaßnahme im Großeinsatz.

Im südlichen Stadtgebiet wurde eine englische sog. „Blockbuster-Bombe“ mit 1,6 Tonnen Sprengstoff bei Gartenbauarbeiten entdeckt. Die Entschärfung der Bombe erfolgt am... [mehr]

Meine ersten 180 Tage

Kreisgeschäftsführer Bernd Horenkamp im Gespräch mit dem Präsidium

Heinz Köhler: Herr Horenkamp, Sie sind jetzt seit 180 Tagen im Amt als Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbands... [mehr]

Gruppe „BaLiHövelBorn“ siegt beim Rotkreuzwettbewerb

Ein Szenario unseres 65. Rotkreuz-Wettbewerbs in der Realschule Delbrück: Eine Zuschauertribüne am Rande eines Radrennens ist zusammengestürzt und hat viele Menschen unter sich begraben. Schreiende...

Sechs Gruppen aus dem Kreis Paderborn, darunter auch eine gemischte Gruppe mit Helfern des THW und des DRK sowie eine Gruppe des Kreisverbandes Warburg stellten sich den insgesamt acht Aufgaben. 27... [mehr]

Aus Flüchtlingen werden Rot-Kreuz-Helfer. Erlebnisse in Syrien und auf der Flucht prägen junge Männer – Medizinstudium ist größter Wunsch

Schlimme Dinge haben Mohmed Hai Bakour (18), Mohamad Mokadam (17) und die beiden Brüder Mustafa (20) und Ahmad Sabbagh (19) auf ihrer Flucht aus Syrien erlebt. „Wir konnten den leidenden Menschen...

Die jungen Männer stammen aus den syrischen Städten Aleppo und Idlib. Beide Städte sind nach den Kämpfen mit Milizen des IS zerstört. Viele Menschen sind geflohen, um ihr Leben zu retten. So auch die... [mehr]